Die Schwangerschaftsmassage.

Was bewirkt die Pränatale Massage?

 

  • Reduziert Stress und beruhigt die Nerven
  • Hilft bei Müdigkeit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen
  • Vermindert Muskelverspannungen und Anspannungen
  • Verbessert und unterstützt die Körperhaltung und Körperwahrnehmung
  • Bessere Körperhaltung führt zu weniger Schmerz
  • Entlastet besonders beanspruchte Gelenke
  • Bereitet die Muskeln auf den Geburtsvorgang vor
  • Vermindert Angstzustände und gibt mehr Wohlbefinden
  • Gibt emotionale Unterstützung, besonders für Frauen die viel auf sich gestellt sind
  • Hilft die Hautelastizität zu stärken und kann Geweberisse vermindern
  • Reduziert Stresshormone und so die Gefahr einer stressinduzierten Frühgeburt
  • Verringert Wassereinlagerungen in den Beinen, Füßen und Händen

 Das Beste: Es fühlt sich gut an.

 

„Die Liebe, welche eine Frau  sich selbst schenkt, gibt Ihrem Kind später Stabilität.“

Liebe werdende Mutter!

 

Die Schwangerschaftsmassagen, die ich gebe, sollen dir helfen zu entspannen, weniger Schmerzen zu haben und ZEIT für DICH zu finden.

 

Gerade in dieser schönen Zeit der Schwangerschaft solltest du dir Ruhe gönnen. Dir einfach Zeit für dich nehmen und relaxen. Das ist gut für DICH und dein ungeborenes Kind!

 

Wenn du Fragen hast, rufe mich gerne an.

 

Ich nehme mir die Zeit um individuell auf dich einzugehen.

 

Wenn du möchtest, kann auch gerne dein Partner anwesend sein.

 

Da ich mobile Massagen gebe, kannst du danach einfach weiter relaxen.

 

 

Rufe jetzt an für ein  -Gratis Kennenlern-Gespräch-

Ziel dieser Massage:


  • Entspannung
  • Schmerzlinderung für die werdende Mutter
  • ZEIT FÜR DICH!
  • Wohltuend für das ungeborene Kind und die Mutter

 

 

          • GUTSCHEINE können bei Bedarf auch in Wellnessmassagen  umgewandelt werden, falls eine Kontraindikation besteht.

Die Vorteile von Schwangerschaftsmassagen für Dich und Dein Baby.

Massage ist sicherlich eine der besten Möglichkeiten, wie Sie sich verwöhnen zu lassen.

Doch wusstest Du auch, dass Massage besonders hilfreich für Schwangere ist?

 

Während der Schwangerschaft erleben werdende Mütter dramatische Veränderungen, die Beschwerden und Erschöpfung verursachen können.

Du trägst ein Baby für mehrere Monate in dir.

Das allein erzeugt Spannung auf Rücken, Hals und Schultern. Und ganz zu schweigen von der mentalen Müdigkeit!

 

Die Vorbereitung auf die Mutterschaft ist wirklich lebensverändernd, doch es sollte doch eine tolle Zeit sein. Eine Zeit wo du dich auf dein Kind freust, eine Beziehung aufbaust und in jeder Minute deinem Kind Liebe schenkst.

Schenkst du dir auch immer diese Liebe, Ruhe und Entspannung?

 

Schwangerschaftsmassage ist eine einfache Möglichkeit, dich von körperlichen und psychischen Stress zu entlasten.

Es ist eine therapeutische Technik entwickelt, um Muskeln und Gelenke zu erleichtern, die Durchblutung zu verbessern und werdenden Müttern helfen, sich gut in ihren sich verändernden Körper zu fühlen.

Es unterscheidet sich nicht so sehr von anderen Arten der therapeutischen Massage, da beide zur Entspannung sind.

Aber für Schwangerschaftsmassage, es geht um die Anpassung Massage den Druck, Techniken und auf verschiedene Dinge auf die ich als Masseur während der Massage zu achte. Ziel ist es genau die perfekte Massage  auf die schwangere Frau und die Bedürfnisse anzupassen.

 

Die Schwangerschaftsmassage: Welche erstaunlichen Vorteile gibt es?

Die Erfahrung hat sich bewiesen, dass es eine Menge Vorteile gibt, während der Schwangerschaft regelmäßige Massagen zu bekommen.

 

 

 

 

 

Zu diesen Vorteilen gehören:

Lindert Muskel- und Gelenkschmerzen

An einer Studie aus dem Jahr 2010 wurde festgestellt, dass schwangere Frauen,

die 5 Wochen lang eine Massagetherapie für etwa 30 Minuten pro Woche erhielten, eine Linderung von Ober- und Unterschmerzen, Beinkrämpfen und Hüftgelenksschmerzen erfahren, die häufig während der Schwangerschaft auftreten.

 

Erhöht die Immunität für Mutter und Baby

Massage verbessert die Durchblutung, wodurch Sauerstoff und Nährstoffe im ganzen Körper verteilt werden können, während Giftstoffe weggespült werden.

Für Schwangere bedeutet dies, dass sowohl Mutter als auch Fötus Nährstoffe erhalten, die für die Gesundheit benötigt werden, während das Immunsystem gestärkt wird.

 

Hilft, eine gute Körperhaltung zu erhalten

Während der Schwangerschaft ändert Ihr Körper die Ausrichtung.

Ob es sich um eine kleine oder eine riesige Babybauch handelt – das zusätzliche Gewicht des Babys verändert Ihren Schwerpunkt.

Regelmäßige Massage erhöht die Muskelflexibilität, die Ihre Körperhaltung und die allgemeine Fähigkeit, dieses zusätzliche Gewicht zu tragen, verbessern kann, während Sie Ihre Beine und den Rücken stark halten.

 

 Verbessert Entspannung und Schlafgewohnheiten

Kennen Sie eines dieser „glücklichen Hormone“, Endorphine? Während der Schwangerschaftsmassage setzt der Körper Endorphine frei, die der Mutter helfen, entspannt und wohl zu bleiben.

Dies hängt auch mit einer besseren Schlafqualität zusammen, was sowohl für Mama als auch für Baby wichtig ist.

 

Verringert die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt

Stress ist ein großes Nein für Schwangere, denn wenn das Stresshormon Cortisol freigesetzt wird, könnte es ein Signal geben, das Baby früher zu bekommen, auch wenn es noch nicht voll ausgewachsen ist.

Studien haben herausgefunden, dass Schwangerschaftsmassage wirksam bei der Senkung von Angst und Depression ist. Bei werdenden Müttern ist dies auch eine Senkung des Risikos einer Frühgeburt.

 

 

Ist eine Schwangerschaftsmassage sicher?

Wenn keine Kontraindikationen (Gegenanzeigen) vorhanden sind und Dein Frauenarzt bzw. Frauenärztin nichts Gegenteiliges sagt, gibt es keine Unsicherheiten.

 

Schwangerschaftsmassage: Wie lege ich mich hin?

Wenn es um Schwangerschaftsmassage geht, ist die Körperpositionierung etwas anders. Dein Babybauch ist im Weg, so dass du nicht bequem auf dem Bauch liegen kannst. Aber auf dem Rücken zu liegen ist auch nicht zu empfehlen, vor allem nach dem ersten Trimester, da sind schon Rücken und Beine belastet.

Die beste Position für Schwangerschaftsmassage ist es auf Ihrer Seite zu liegen, ein Kissen stützt zusätzlich ein Bein. Und ein Kissen vor der Brust zum „kuscheln“ und wohlfühlen.

Du kannst allerdings auch im Sitzen massiert werden.

 

Ich benutze eine extra dick gepolsterte und breite stabile Massageliege, wo auch eine Schwangere bequem auf der Seite liegen kann.

 

Schwangerschaftsmassage-Techniken

 

Ich verwende in der Regel leichte und langsame Streichungen und eine leichte Druckmassage, die die Durchblutung und Körperentspannung fördern.

 

Diese basieren auf schwedischen Massagetechniken, die Streicheln, Gleiten, Reiben und Klopfen beinhalten, Schwangerschaftsmassage hat besondere Vorteile bei der Verringerung von Muskelverspannungen und Verbesserung des Blutflusses.

 

 

 

Harte Druckmassage ist nicht ideal für Schwangere. Daher werden Techniken wie tiefes Gewebe, Shiatsu, tiefer Akupressur und dergleichen während dieser Zeit vermieden.

 

 

 

Tipps für die richtige Schwangerschaftsmassage

 

 

Wenn du dir nicht sicher bist, frage deinen Arzt oder deine Hebamme, ob Sie es gut finden eine professionelle  Schwangerschaftsmassage zu erhalten.

Wir werden auch ein Gespräch vor der Schwangerschafts Massage haben, wobei du mir genau sagen kannst wo Beschwerden oder Schmerzen  sind.

 

Ich werde individuell auf dich eingehen – Bereit, Schwangerschaftsmassage zu versuchen?

Dann kontaktiere mich für ein unverbindliches Gespräch.

Matthias Zöller

-zertifizierte Schwangerschaftsmassage-

0049-176-96126297

>
LinkedIn
Share